Die Stadtwerke Bad Vilbel GmbH warnen die Bad Vilbeler Bürgerinnen und Bürger aktuell vor Anrufern, die sich als „Partner der Stadtwerke“ ausgeben. Als Grundversorger für Strom, Gas und Wasser für die Stadt Bad Vilbel betonen die Stadtwerke Bad Vilbel GmbH, dass keine Partner für die Vermarktung von Strom und Gas eingesetzt werden.

Auch die Aussagen, dass sich bei den Stadtwerken Bad Vilbel die Preise zum 01.04.2021 erhöhen, ist nicht fundiert. Aktuell sind die Arbeitspreise für Strom und Gas stabil.

Die Stadtwerke warnen ausdrücklich davor, Anrufern am Telefon Ihre Zählernummer oder andere persönliche Daten zu übermitteln.
Den Stadtwerken Bad Vilbel sind als Grundversorger alle Zählernummern im Netzgebiet Bad Vilbel bekannt.  Daher würden die Stadtwerke auch nicht bei Bürgern anrufen, um diese Daten nochmals abzufragen.

Die im Markt zunehmenden „Drückerkolonnen“ verdienen ihr Geld ausschließlich mit Provisionen. Ob der abgeschlossene Vertrag für den Kunden günstiger ist, ist fraglich. In der Regel holen sich die Energieversorger die an den „Vermittler“ gezahlten Provisionen von ihren Kunden wieder zurück. Beliebt sind Verträge über eine Laufzeit von zwei Jahren, bei der Sie als Kunde nur den Preis für das erste Jahr kennen. Wer das Kleingedruckte liest, wird auch bei „Festpreisgarantien“ sehr schnell feststellen, dass es sich dabei nur um eine „eingeschränkte Preisgarantie“ handelt, bei der die jährlichen Steigerungen bei Steuern und Abgaben ausgenommen sind. Eine Preiserhöhung ist somit vorprogrammiert.

Sollten Sie versehentlich einen Vertrag am Telefon oder an der Haustüre abgeschlossen haben, so haben Sie das Recht, innerhalb einer Frist von 14 Tagen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. Hier empfiehlt es sich, den Widerruf per Einschreiben zu versenden.

Kunden der Stadtwerke Bad Vilbel GmbH mit Beratungsbedarf erreichen den Vertrieb der Stadtwerke unter der Rufnummer 06101/528-500.