Für alle Kunden, die sich in der Vergangenheit bereits für einen Onlinetarif Strom und/oder Onlinetarif Gas entschieden haben, gibt es ab dem 03. November 2014 das Kundenportal.

Über das Kundenportal haben Sie die Möglichkeit, am Ende des Kalenderjahres Ihren Zählerstand einzugeben. Hierfür erhalten Sie rechtzeitig eine gesonderte Mail. Zusätzlich finden Sie Ihre Jahresabrechnungen im PDF-Format zum Herunterladen und Ausdrucken.

 



Im Stadtteil Gronau haben die Stadtwerke Bad Vilbel GmbH am 01. Januar 2013 die Grundversorgung für Strom übernommen. Grundversorger ist jeweils das Energieversorgungs- unternehmen, dass die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Netzbetreiber in Gronau ist weiterhin die EON Mitte. Weitere Informationen finden Sie unter: Grundversorgung Strom in Gronau.

 

Informationen zum Thema
"Strom effektiv nutzen"
publiziert vom Hessischen Ministerium
für Umwelt, Energie, Landwirtschaft
und Verbraucherschutz, finden Sie
hier als PDF zum herunterladen.

 
 
 

Die Stadtwerke Bad Vilbel GmbH sucht aktuell einen
Monteur Gas/Wasser (m/w)
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund der Großbaustelle Homburger Straße / Kasseler Straße kann es zu erheblichen Verspätungen auf allen Vilbus-Linien kommen. Wir bitten um Verständnis. Ihre Stadtwerke Bad Vilbel GmbH. Weitere Infos unter: http://www.bad-vilbel-baut.de

 
 

Ablesung der Gas-, Wasser- und Stromzähler

Am Donnerstag, 20.11.2014, wird mit der Ablesung der Gas-, Wasser- und Stromzähler zum Zwecke der Jahresverbrauchsabrechnung begonnen; sie wird voraussichtlich am 12.12.2014 beendet sein. Die Ablesung erfolgt regelmäßig in der Zeit zwischen 8:00 und 20:00 Uhr. Die Kunden werden gebeten, unseren Mitarbeitern ungehinderten Zugang zu den Zählern zu ermöglichen.

Sollten Zweifel an der Person des Ablesers bestehen, kann die Vorlage der Legitimation gefordert werden.

Sofern ein Kunde nach mehrmaligem Versuch der Ablesung nicht angetroffen wird, hinterlässt der Ableser eine Karte zur Selbstablesung. In diesem Fall wird dringend um unverzügliche Rückgabe an die Stadtwerke gebeten. Gerne nehmen wir die Zählerstände auch per Fax (06101/528-111) oder per E-Mail (abrechnung@sw-bv.de) entgegen. Bitte geben Sie in diesem Fall unbedingt die Kundennummer und die Zählernummer(n) an.