Sehr geehrte Kunden der Stadtwerke Bad Vilbel GmbH, wie Sie bereits aus den Medien entnehmen konnten, hat die Bundesregierung ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket beschlossen. Darunter fällt auch die Senkung der Umsatzsteuersätze von 19 % auf 16 % bzw. von 7 % auf 5 % für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020.

 Wir geben die Umsatzsteuersenkung an Sie weiter:
Die Senkung der Umsatzsteuersätze wird automatisch auf der nächsten Verbrauchsabrechnung berücksichtigt und ausgewiesen. Der monatliche Brutto-Abschlag ändert sich für die Haushalte nicht, da zu viel gezahlte Beträge automatisch mit der Jahresendabrechnung erstattet werden. Ihre Abschläge mit dem geänderten Umsatzsteuerausweis finden Sie auf der Rückseite Ihres an Sie persönlich adressierten Schreibens, welches Anfang Juli an Sie per Post versandt wird.

So setzen wir die Umsatzsteuersenkung für Sie um:
Wir werden den Umsatzsteuersatz in Ihrer Jahresendabrechnung von 19 % auf 16 % in den Sparten Gas, Strom und Wärme anpassen. Für Wasser gilt die Anpassung von 7 % auf 5 %.

Was Sie tun können, aber nicht zwingend müssen:
Um die Verbrauchsmengen für die jeweiligen Halbjahre zu ermitteln, können Sie uns Ihre aktuellen Zählerstände über unsere Homepage mitteilen. Wenn Sie uns keinen Zählerstand mitteilen wird unser System, soweit notwendig, eine rechnerische Abgrenzung zum 30.06.2020 vornehmen und entsprechend in der Verbrauchsabrechnung 2020 berücksichtigen. Ihren Zählerstand können Sie online über https://www.sw-bv.de/zaehler und per Mail an kundenservice@sw-bv.de melden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Stadtwerke Bad Vilbel GmbH