Sehr geehrte Kunden der Stadtwerke Bad Vilbel GmbH, wie Sie bereits aus den Medien entnehmen konnten, hat die Bundesregierung ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket beschlossen. Darunter fällt auch die Senkung der Umsatzsteuersätze von 19 % auf 16 % bzw. von 7 % auf 5 % für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020.

 Wir geben die Umsatzsteuersenkung an Sie weiter:
Die Senkung der Umsatzsteuersätze wird automatisch auf der nächsten Verbrauchsabrechnung berücksichtigt und ausgewiesen. Der monatliche Brutto-Abschlag ändert sich für die Haushalte nicht, da zu viel gezahlte Beträge automatisch mit der Jahresendabrechnung erstattet werden. Ihre Abschläge mit dem geänderten Umsatzsteuerausweis finden Sie auf der Rückseite Ihres an Sie persönlich adressierten Schreibens, welches Anfang Juli an Sie per Post versandt wird.

So setzen wir die Umsatzsteuersenkung für Sie um:
Wir werden den Umsatzsteuersatz in Ihrer Jahresendabrechnung von 19 % auf 16 % in den Sparten Gas, Strom und Wärme anpassen. Für Wasser gilt die Anpassung von 7 % auf 5 %.

Was Sie tun können, aber nicht zwingend müssen:
Um die Verbrauchsmengen für die jeweiligen Halbjahre zu ermitteln, können Sie uns Ihre aktuellen Zählerstände über unsere Homepage mitteilen. Wenn Sie uns keinen Zählerstand mitteilen wird unser System, soweit notwendig, eine rechnerische Abgrenzung zum 30.06.2020 vornehmen und entsprechend in der Verbrauchsabrechnung 2020 berücksichtigen. Ihren Zählerstand können Sie online über https://www.sw-bv.de/zaehler und per Mail an kundenservice@sw-bv.de melden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Stadtwerke Bad Vilbel GmbH

 

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen

 

Gas Wasser Monteur (m/w/d)

Netzmonteur (m/w/d)

Mitarbeiter Forderungsmanagement (m/w/d)

Mitarbeiter Kundenservice (m/w/d)

Facility-Manager (m/w/d)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Sehr geehrte Fahrgäste,

aufgrund einer Vollsperrung im „Grüner Weg“ kann die Haltestelle „Christuskirche“ in der Zeit vom 22. Juli 2020 bis voraussichtlich 25. Juli 2020 nicht angefahren werden.

Wir bitten um Verständnis.

Ihre Stadtwerke Bad Vilbel GmbH

Hinweis: Der Abfallkalender in der VilApp ist nach einer unterjährigen Anpassung der Abholtermine nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Bitte benutzen Sie beigefügtes PDF:
Stadt Bad Vilbel Entsorgungskalender Stand 28.05.2020

Digitale Zeittafeln und vernetzte Anzeigen an Bushaltestellen

Dank GPS Tracking Echtzeitdaten an Haltestellen

Im Rahmen der Digitalisierung kommunaler Verkehrssystem haben die Stadtwerke Bad Vilbel erste Bushaltestellen mit digitalen Zeittafeln versehen. Diese Tafeln sind ein weiterer Baustein des Informationssystems im öffentlichen Personennahverkehr in Bad Vilbel. Seit 2017 verfügen die Vilbusse bereits über ein GPS basiertes Echtzeitinformationssystem, das unter anderem das Livetracking in der VilApp speist.

„Die neuen digitalen Anzeigen an Bushaltestellen bieten nicht nur die Echtzeitdaten für die Vilbusse an, sondern zeigen gleichzeitig auch an, wann beispielsweise die nächste Abfahrt der S6 an den Bahnhöfen stattfindet oder wann die Busse der überregionalen Linien einfahren. Damit tragen diese Tafeln enorm zur intelligenten Vernetzung des kommunalen ÖPNV bei“, freut sich Erster Stadtrat Sebastian Wysocki, der als Verkehrsdezernent stadtseitig für diesen Themenbereich zuständig ist.

Wie der kaufmännische Leiter der Stadtwerke, Rüdiger Milke mitteilt, habe man für diese Maßnahme Fördermittel aus dem Programm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erhalten. „Insgesamt beträgt das Projektvolumen rund 155.000 Euro. 50 Prozent hiervon kommen aus dem Fördertopf. Wir haben hiermit hochfrequentierte Bushaltestellen an exponierten Standorten mit den elektronischen Leinwänden ausgestattet und zudem große LED Monitore an Orten installiert, an denen viele Bürgerinnen und Bürger zugegen sind“, erklärt Milke, der bei den Stadtwerken für den Betrieb der Vilbusse zuständig ist. Auch die Monitore werden mit den Echtzeitdaten aus den Vilbussen gespeist und sind unter anderem im Rathaus in Dortelweil, im Bürgerbüro der Kernstadt oder im städtischen Kartenbüro zu finden. LED oder LCD Anzeigen sind an den Haltestellen am Südbahnhof, auf der Westseite des Bahnhofs sowie in der Alten Frankfurter Straße und am Niddaplatz installiert worden.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung, dass der Schulverstärkerbus noch nicht im Einsatz ist.

Bei Änderungen informieren wir Sie an dieser Stelle.

Ihre Stadtwerke Bad Vilbel GmbH

Als Maßnahme zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus sind die Stadtwerke Bad Vilbel seit dem 16.03.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Kundenanliegen werden auch weiterhin per E-Mail, bzw. telefonisch bearbeitet.
Unser Team vom Kundenservice steht Ihnen telefonisch unter der Rufnummer 06101/528-800
und per Mail unter kundenservice@sw-bv.de zur Verfügung.

In dringenden Fällen kann nach vorheriger telefonischer bzw. E-Mail-Anmeldung eine Terminvereinbarung stattfinden.

Über unsere Notrufnummern sind die Mitarbeiter im Notdienst für Gas-/Wasser-/Stromnotfälle auch weiterhin immer für Sie erreichbar.

Aktuell finden keine Zählerwechsel mehr statt.

Diese Maßnahmen dienen dem Schutz aller Bürger/innen und unserer Mitarbeiter/innen und der Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit der Stadtwerke Bad Vilbel GmbH als Betreiber wichtiger Infrastruktur.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Stadtwerke Bad Vilbel GmbH

Wichtige Information:
Verehrte Fahrgäste,
zum Schutz der Fahrer vor dem erhöhten Infektionsrisiko gibt es derzeit keinen Einstieg und Fahrkartenverkauf beim Fahrer.
Bitte nutzen Sie die hinteren Türen.

VILBUS Linie 61

Arbeiten im „Grüner Weg“ machen eine Teilsperrung der Straße „Grüner Weg“ von Montag, dem 3. Februar 2020 bis voraussichtlich Samstag, dem 25. April 2020, notwendig. Aufgrund dessen fällt die Haltestelle „Christuskirche“ der Vilbus Linie 61 ersatzlos aus.